Sonnennest

2 Mai 2019

im (Frauen)Kreis

Veröffentlicht von: Nina Rebekka

Sesselkreis

“Das ist kein guter Kreis.” so der Sohn zu seinem Gebilde aus Sitzmöglichkeiten. … Vielleicht ist es aber auch nur ein kleiner Teil eines sehr sehr großen Sesselkreises …

Jedenfalls geht’s mir um den Kreis. Ums im Kreis sitzen, sprechen, miteinander-füreinander da sein. Seit einigen Monaten sitze ich immer mal wieder im Kreis. Mit anderen Frauen. Wir sprechen offen, wir hören zu; es gibt Berührungen in unterschiedlichen Intensitäten. Wir wollen heil sein und dieses heil sein in der jeweils anderen mit tragen, mit unterstützen, mit initiieren. Jede für sich und gemeinsam mit den anderen.

Es ist erstaunlich, wie einfach und schnell hier Entwicklungen geschehen können. Einfach weil der Raum dazu da ist. Der Raum, der von einer geleitet, aber von allen beteiligten Frauen gemeinsam mit gehalten wird.

Wenn Frauen zusammen kommen, ist es also nicht immer das klassische Kaffeekränzchen mit der Plauder- und Tratschstunde (das braucht’s auch ab und an). Bis vor kurzem, wusste ich nicht viel über diese Alternative “Frauenkreis”. Wenn ich ehrlich bin, hab ich sie auch etwas mit Zynismus beäugt. Heute sitz ich hier und spreche / schreibe mich dafür aus.

Ich bin DAFÜR, dass Frauen zusammen kommen, um sich gegenseitig die Masken abzunehmen.
Ich bin DAFÜR, dass Frauen sich Räume schaffen, in denen sie SEIN können; in denen sie sich zeigen können; in denen sie allem, das da ist Ausdruck verleihen können.
Ich bin DAFÜR, dass Frauen ihre nährenden Qualitäten auch für sich selbst einsetzen.
Ich bin DAFÜR, dass Frauen gemeinsam im Kreis sind.

Alles Liebe,
Nina Rebekka