Sonnennest

27 April 2016

Liebster Mangosmoothie

Veröffentlicht von: Nina Rebekka

Mango_Baobab_Gerstengras_Kurkuma_SmoothieGrüner Smoothie_Mango_Spinat

Ernährung in der Schwangerschaft … puhah. Frau könnte und sollte ja sooo viel Gutes zu sich nehmen. Bloß:
Am Anfang war die Übelkeit (24 Stunden am Tag, jeden Tag bis gefühlt ewig in diesem Prozess und nichts hat geholfen). Meine Homöopathin meinte dazu “gut ist, was drin bleibt”. Mein Körper meinte, gut ist: zuckerhaltiges Wasser mit viel Kohlensäure (trink ich sonst nie), Gumminaschzeug (ess ich sonst … jep, so gut wie gar nicht), viel viel Weißbrot und Käsetoasts (mit Mayonnaise und Ketchup). Ich schätze die nächtlichen, morgendlichen Datteln und Maiswaffeln konnten nur einen geringen Gegenpol liefern.

Insgesamt folgten dann: eine mindestens-2-Grapefruits-am-Tag-Phase, die ich-ess-Äpfel-wie-wild-Phase (und ausschließlich bestimmte Sorten), die rohe-Karotten-sind-meine-Freunde-Phase, eine ohne-Bio-Minigurken-kann-ich-nicht-Phase und schließlich die bitte-noch-mehr-Melonen-exotische-Früchte-Kurzphase.
Der Trend insgesamt: viel Obst und Gemüse, eher roh.
Nach wie vor hält das Kind in mir nicht sonderlich viel von glutenfrei. Das macht den Bauch nicht satt. Insofern ist Brot stets hoch im Kurs, aber Gott sei Dank wird die Sauerteigvariante nun mindestens so herzhaft in Empfang genommen, wie das Weizensemmerl.

Meine Vorstellungen waren ja andere.
Belassen wir’s dabei ;O)

Was aber in den letzten Monaten gut ging und absolut lecker schmeckte und selbst beim abendlichen Sodbrennen Linderung brachte: mein

allerliebster Mangosmoothie – Rezept

Abgewandelt nach einem Rezept von Earthsprout, wo man ihn in etwa so findet, aber ohne dem Grünzeug und er “Liquid Sunshine” heißt. Hach.
Das kommt bei mir in den Mixer:

1 reife (!) Mango
Saft 1 Zitrone
1/2 TL Kurkuma
1 TL Baobab-Pulver
1/2 TL Gerstengraspulver
1 großes Glas Wasser
eine gute Handvoll Spinatblätter
mixen … fertig …. trinken
Ergibt im übrigen 2 Portionen (nach meinem Magen). Ist am nächsten Tag auch noch lecker und kann somit über Nacht im Kühlschrank weilen.

Alles Liebe,
Nina Rebekka

Dein Kommentar