Sonnennest

18 März 2016

Honigliche Ofenparadeiser

Veröffentlicht von: Nina Rebekka

Rezept CocktailtomatenHonig Ofentomaten

Hugh errettete mir mit diesem Rezept die Nicht-Tomaten-Saison. Weil, ehrlich, im Herbst und Winter schmecken die wenigsten der roten Paradiesäpfel wirklich gut. Und so ganz ohne Paradeiser geht’s bei mir einfach nicht.
Bis die (selbst-gezogenen) Tomatenjungpflanzen nun also im Garten landen und “sommers” Früchte tragen, hier ein Rezept von Hugh, von mir für dich (aus dem Buch “Täglich vegetarisch“):

In Honig gebackene Kirschtomaten (Paradeiser)

500 g kleine Paradeiser (Tomaten)
2 Knoblauchzehen
1 EL klarer Honig
3 EL Olivenöl
(feinflockiges) Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Den Ofen auf 190 Grad vorheizen.
Die Paradeiser halbieren oder nicht und in eine passende Auflaufform geben.
Den Knoblauch mit etwas Salz zerdrücken, dann mit Honig, Olivenöl und reichlich Pfeffer mischen. Die Mischung über die Paradeiser verteilen. Alles gut durchmischen.
Im Ofen ca. 30 min. goldbraun und saftig schmoren.

Let it schmeck you.

Alles Liebe,
Nina Rebekka

Dein Kommentar