Sonnennest

22 September 2015

Dankesgirlande. ein Erntedank-Ritual

Veröffentlicht von: Nina Rebekka

Ritual zur Herbsttagundnachtgleiche, zu Mabon

Am vergangenen Sonntag haben sich 8 Frauen getroffen, um gemeinsam einen Ritualabend mit Yoga zur Herbsttagundnachtgleiche (Mabon) zu gestalten. Es war wieder mal ein sehr schöner Abend und ich freu mich aufs nächste keltische Jahreskreisfest im Jahreszyklus.

Dankesgirlande

Gemeinsam haben wir eine Dankesgirlande gemacht. Es ist ein schönes (kleines) Ritual, das man auch alleine machen kann.

Hier das “how-to”:

Ich hab ein paar Stoffstreifen geschnippelt. Als Alternative kannst du auch kleine Papierkarten ausschneiden.
Mit Filzstiften haben wir dann auf die Stoffstreifen geschrieben und / oder auch gezeichnet wofür wir dankbar sind. Dann hat jede ihre Stoffstreifen auf ein (gemeinsames) langes Stück Schnur geknüpft. Fertig.

Dankbarkeit ist ein wunderbares, segensreiches Gefühl.
Suck it in und genieß es ;O)

Alles Liebe,
Nina Rebekka

Dein Kommentar