Sonnennest

26 November 2014

Rezept: Mandel-Kokos-Kekse

Veröffentlicht von: Nina Rebekka

Mandel-Kokos-Kekse

Weil mich einige meiner Yoga-Teilnehmenden drum gebeten haben, hier gleich die volle Ladung “in öffentlich” – ein weiteres meiner favourite Keksrezepte. Wobei ganz eigentlich sind das keine Kekse.
Sie sind klein und gebacken und lecker und haben mir eben drum während meiner Volunteer-Zeit in englischen Landen ein Busserl von einem Wildfremden beschert.

Hier also das Rezept zur “deliciousness”:

MANDEL-KOKOS-KEKS

150 gr gem. Mandeln
100 gr Kokosflocken
100 gr Zucker
1 Eiweiß
60 gr weiche Alsan Bio
(oder andere rein-pflanzl. Margarine)

alle Zutaten mischen; den Teig in 2 Hälften teilen und Rollen von ca. 3 cm Durchmesser formen; die Rollen bröseln, daher “gatsch” ich die Masse meistens schon auf ein vorbereitetes Stück Frischhaltefolie und gestalte die Rollen mehr, als dass ich sie tatsächlich rolle – das Rollen geschieht dann meist erst, nachdem der Teig schon gut eingepackt in der Folie ist, damit die Sache doch noch rund wird;
die Rollen dann für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank geben.

Kurz vor Ablauf der Stunde, den Backofen auf 190 Grad Ober-, Unterhitze vorheizen.
Die Rollen dann in ca. 1 cm hohe Teigscheiben schneiden und für ca. 8 min. backen – bis die Ränder leicht gülden-braun sind.
Auskühlen lassen! Dann erst reinbeißen. Sind am nächsten Tag noch leckerer!

Alles Liebe,
Nina Rebekka

Dein Kommentar