Sonnennest

Kategorie "Gedanken"


happy halbes Jahr

Heute ist der Streifenpo 6 Monate alt. Ob er denn “brav” sei, ist so ein Klassiker unter den Fragen, die man als Jungmama gestellt bekommt. Da draußen kursiert eine Vorstellung von “brav”, bei der ich nicht mitkann. Die kleinen Menschen gacksen da sowieso drauf. Also nein, wir sind weit weg von ruhigen, durchgeschlafenen Nächten. Anders […]


echt jetzt!?!!

“Niemand versteht die Ledermäuse. … Nicht einmal die Ledermäuse.” (Walter Moers) Das fällt mir jetzt dazu ein. 5 Monate nach Schlüpfung des Sohnes, ist es nun langsam auch in meinem Verstand angekommen: der kleine Mensch, der das Zu-Haus hier mit bewohnt ist mein Kind. Verstehen-wollen ist für mich ein Motor. Manchmal führt der aber dazu, […]


3 Monate ‘danach’

Ich bin Mama. Nichts davon ist für mich fassbar. Mein Kopf steht neben mir. Nicht greifbar, dass dieser kleine Mensch in mir entstanden und gewachsen ist. Nicht greifbar, seine Reise von “in-mir-drinnen” hinein in diese Welt. Nicht greifbar, wie schnell er wächst und seine Insel erweitert. So viel Herzgefühl. So VIEL. Gefordert, an Grenzen und […]


(m)eine keine Hausgeburt – ein Geburtsbericht

Weil wir im Haus kein Tuch zum Anhalten aufhängen wollten, steht ein Holzstab bereit, um sich dran festzuhängen. Außerdem gibt’s Pezi-Bälle (aus der Praxis des Liebsten bereit gestellt) und Matten (aus dem eigenen Sammelsurium). Es gibt bestärkende Worte in einer Collage und eine Tasche gefüllt mit alter Bettwäsche, mit Badetüchern und Krankenhaus-Einwegunterlagen. … Es war […]


neuntes Monat

Die Waschmaschine verfärbt die Hemden des Mannes dezent-rosa (dies mal isses wirklich nicht meine Kombinationsgabe von weißer mit rötlicher Wäsche, die dran schuld hat!), ich zwick mir den Finger in der Tür ein, quasi ständig fällt mir irgendwas runter und ich muss mich sodgebrannter, “dick”bäuchiger Weise danach bücken. Wasser- und Feuerelement sind aus dem Lot, Hormone […]


Der Hochmut der Esoterik oder “Bitte, druck ma nix auf’s Aug!”

Weil in kürzester Zeit zwei Mal mit sehr ähnlichem selbst konfrontiert UND bevor ich jetzt noch länger vor mich hindampfe (auch im hochschwangeren Zustand mit der Verordnung sich zu schonen nämlich nicht gesund): Liebe Kollegen, liebe Spirituelle, liebe spirituell-arbeitende Menschen, liebe Esoteriker, Schamanen, Kinesiologen, Yogalehrer, Körperarbeiter, Wunderwuzis, Schwarz-Weiß-Maler und Artverwandte! Ein jeder Mensch hat einen freien […]


Ein Erbsenbauch

Das kugelige ist mein Bauch. Seit einigen Monaten stehe ich nicht alleine auf der Yogamatte. Eine Erbse bewohnt und begleitet mich. Die Erbse wächst und bald ist alles anders. Das “alles anders” ist absolut nicht greifbar. Ich übe mutig sein und vertrauen. Insgesamt lebe ich seitdem ich schwanger bin in einem Paralleluniversum. – Ein Körper, […]