Sonnennest

26 April 2012

Rezeptidee: Buchweizen mit mediterranem Ofengemüse

Veröffentlicht von: Nina Rebekka

Latest obsession: Ofengemüse! Am liebsten Auberginen (Melanzani) in letzter Zeit.
Und da kein Gusto auf Nudeln heut, mit Buchweizen gezaubert.

Quasi Rezept:

Buchweizen kalt abspülen und mit doppelter Menge Wasser köcheln (wirklich nicht richtig kochen lassen, geht nämlich sehr gern über). Ich koch ihn immer ohne Salz, weil er so auch für süßes Frühstück taugt. Du kannst ihn aber natürlich salzen!

Fürs Ofengemüse:
Auberginen (und Zucchini oder was dir sonst einfällt) reinigen, in Scheiben schneiden, mit Salz bestreuen. Olivenöl drüber. Im vorgeheizten Backrohr brutzeln. Die Auberginen werden ur lecker knusprig mit der Zeit. Der Zucchini ist “nur” schön weich geworden. Ich hab aber auch keine Umluft-Funktion – mit der kriegt man wahrscheinlich jedes Gemüse zum Knuspern.

Zusätzlich hab ich dann noch ein paar kleine Tomatingers geviertelt und mit Knofi und Thymian in der Pfanne angebraten.

Zum Schluss dann einfach alles zusammen mischen und aufessen.

Mahlzeit ♥

Dein Kommentar