Sonnennest

10 April 2012

Dinge ändern – sich

Veröffentlicht von: Nina Rebekka

Dinge ändern.
Dinge ändern sich.
Sich ändern.

Das war’s eigentlich schon. Die ganze Weisheit!

XYZ nervt und DAS ist nicht so, wie ich es haben will und überhaupt könnte mal einer. Richtig. Es könnte mal einer. Jeder für sich selbst nämlich.
Wenn was nicht passt, dann kann man es entweder selbst ändern ODER wenn das nicht geht, dann kann man immer noch seine Sicht der Dinge ändern.

ICH kann mich dazu entscheiden, nicht der gängigen Meinung hinterherzutrotte(l)n. Ich kann mich dazu entscheiden, aus meinem eigenen “negative-Gedanken-Sumpf” rauszukommen und den ganzen ‘Pallawatsch’ hinter mir zu lassen. – Meine Güte, wir können’s uns aber verdammt gut schwer machen.

Also nehm ich die Mission, Hirn entrümpeln und Worte achtsam verwenden an. Manifestation ist das Zauberwort und wenn du nicht möchtest, dass das, was du so immer wieder als Gedanken-LP auf’m Mischpult liegen hast, morgen deine Wirklichkeit ist, dann wechsle besser den Soundtrack.

Leben erfolgt auf eigene Gefahr!

Alles Liebe,
Nina Rebekka

Dein Kommentar