Sonnennest

31 Oktober 2011

Auf der Schwelle, zu Halloween

Veröffentlicht von: Nina Rebekka

Schon wieder ein Jahr um. Der 31.10. beschert uns das keltische Neujahrsfest, welches in seiner Kraft und Magie schon etwas voraus gewirkt hat.

VERÄNDERUNGEN UND PERSÖNLICHE ENTWICKLUNG
Gestern erst hab ich ein Video von Barbara gesehen, das einige Klarheit gebracht hat. Es ist ja nicht so, dass man “alleine” da steht, sondern man merkt schon oft im näheren Umfeld, wenn so Entwicklungsschübe anstehen.
Es geht in der momentanen Energie also auch um den eigenen Tod. Oh Gott, oh Gott, das hört sich immer alles so dramatisch an. Ist es aber nicht. Es ist manchmal vielleicht schmerzhaft und man versteht nicht, was vorgeht, aber wenn’s vorbei ist, dann folgt das große Aufatmen und man weiß und spürt, das man einen Schritt weiter gemacht hat.
Für meinen Teil bedeutet das, meine gestrige Übellaunigkeit z.B. in neuem Licht, nämlich entspannter zu sehen. Sie kam unvermittelt und ohne Grund und ging auch wieder ohne dass ich sie irgendwie besonders “behandelt” hätte. Man muss nicht jeden Pups untersuchen.

Wenn du also auch gerade so eine merkwürdige Phase durchlebst und komische emotionale Zustände hast, die nicht erklärbar sind: JA, es ist zu deinem Besten. Du gebierst dich gerade selbst neu. Davor stirbt Altes und das verursacht seelischen Zwickzwack. Ein ganz natürlicher Prozess.

“HALLOWEENIGES”
Was du heute an Halloween zu deiner Unterstützung oder generell machen könntest: befrag Orakelkarten, was für dich im neuen Jahr ansteht. Was ist wichtig für dich? Worauf sollst du achten? Wer / welche Energie begleitet dich verstärkt im neuen Jahr?

Geh raus in die Natur. Stell dich mit beiden Beinen fest auf die Erde, breite deine Handflächen nach vorne aus und spür hin. – In dich, in die Umgebung. Nimm wahr, was du wahrnehmen kannst und möchtest.

Bedanke dich für alles, was so toll in deinem Leben ist, egal wie klein die Kleinigkeit oder wie wunderschön groß …
Danke den Ahnen für ihre Unterstützung und dass sie dir den Weg geebnet haben mit Wissen und Weisheit. Entzünde z.B. eine Kerze und lass sie abbrennen (feuerfeste Schüssel oder Laterne!!).

Es gibt so vieles, das du heute machen kannst, um dich mit deiner Kraft und der Kraft der Natur und dem Göttlichen zu verbinden.
Wenn dir Inspirationen fehlen, recherchier ein bisschen im Netz oder lies hier nochmal nach. Und sollte dir der Gedanke jetzt auch noch ein Ritual organisieren zu “müssen” Stress bereiten, dann verzichte lieber darauf und genieß den Abend einfach so wie er ist, so wie du bist :O)

Namasté meine Lieben und Happy Halloween!
Nina Rebekka

Dein Kommentar