Sonnennest

1 Mai 2011

Bücher: Dr. Elisabeth Kübler-Ross

Veröffentlicht von: Nina Rebekka


Vor ein paar Wochen ist meine Oma gestorben. Es war kein unerwarteter Tod und auch als “Außenstehende” konnte ich mich über die Zeit von ihr verabschieden, mich bei ihr für alles bedanken und sie gehen lassen.

Der Tod ist für viele Menschen ein richtiges Schreckgespenst. Normal ist es, dass er erst am Ende eines langen Lebens kommt. Aber normal ist eben nicht immer. Es sterben junge Menschen bei Autounfällen, ganze Familien können von einem Augenblick auf den nächsten “weg” sein, ja, auch Babies sterben.
Natürlich kommt man da ins Grübeln und fragt sich, was das und das Leben dann überhaupt für einen Sinn haben.

“Über den Tod und das Leben danach”

Ist ein kleines Büchlein, das der Verlag Silberschnur aus 3 Vorträgen von Dr. Elisabeth Kübler-Ross zusammengetragen hat. Frau Dr. Kübler-Ross war eine Schweizer Ärztin, die aus ihrer Arbeit mit sterbenden Patienten heraus, sich nach und nach der Erforschung des Todes verschrieb.

Was sie uns allen hinterlassen hat ist ihre klare Erkenntnis: es gibt den Tod nicht! Nicht so wie ihn sich viele noch vorstellen mögen. Der Tod ist nichts anderes als eine Wiedergeburt. Aber alles weitere lest ihr am besten selbst nach, wenn euch das Thema reizt.
Dieses kleine, umfangsmäßig überschaubare Werk sagt alles, was wir als Lebende über den Tod wissen sollten.

Dein Kommentar