Sonnennest

4 September 2010

Rezept: Apfelstrudel

Veröffentlicht von: Nina Rebekka

Apfelkuchen, Apfel Muffins, Apfelstrudel, Apple Pie – der Appetit auf diese Köstlichkeiten kommt bei mir immer überpünktlich zum Herbstbeginn.
Also hab ich gestern den Backofen angeschmissen. Der Strudel ist im null komma nix fertig und OHNE Zucker!!

Zutaten:


1 Pkg. Blätterteig
2 – 3 Äpfel je nach Größe
frischer Zitronensaft
Zimt
Honig oder Agavendicksaft
1 Handvoll Mandeln und
Mandelblättchen zum Bestreuen
sowie 1 verquirltes Ei zum Bestreichen

1. Äpfel schälen und klein schneiden.
2. Blätterteig öffnen und ein bisschen ausrollen. Die Äpfel auf einer Längsseite verteilen, Zitronensaft drüber, mit Zimt bestreuen, Mandeln ebenfalls dazu und dann mit Honig oder dem Agavendicksaft ordentlich “begießen”.
3. Teig zusammenschlagen und die Enden ordentlich zusammendrücken (gerne auch mit einer Gabel nachhelfen).
Spätestens jetzt samt Backpapier auf ein Backblech legen.
4. Das Ei verquirlen und den Strudel damit bestreichen. Zum Schluss die Mandelblättchen drüber streuen.
Nach Packungsanweisung den Strudel backen und dann pur oder mit Vanilleeis oder Schlagobers genießen.

Den Jausentisch mit einem selbstgepflückten Wiesenblumenstrauß schmücken, dann schmeckt der Strudel gleich nochmal besser. Aber vielleicht wollt ihr der Katze vorher erst mal noch erklären, dass der Strauß eigentlich nicht für sie zum Essen gedacht war …

2 Kommentare zu “Rezept: Apfelstrudel”

  1. Stephanie

    Vielen lieben Dank für das tolle Rezept! :) Und die vielen wunderbaren Texte hier – ich verweile so gern hier.

    Love & Light
    Stephanie

  2. Nina Rebekka

    Liebe Stephanie!

    Ich freu mich, dass du dich gemeldet hast und dass du hier öfter mal reinschaust und -liest.
    Gestern erst hat’s wieder mal einen Apfelstrudel gegeben. Und einen Apfel-Birnen-Strudel. Der war auch himmlisch :O)

    Von Herzen alles Liebe ♥
    Nina

Dein Kommentar