Sonnennest

5 Juli 2010

Segeln am Neusiedler See

Veröffentlicht von: Nina Rebekka

Oooh – über eine Woche Traumwetter. Sogar ich hab mittlerweile zart-gebräunte Haut. Man merkt an der Energie: da tut sich was. Es ist kein allgemeines “die Welt entspannt sich jetzt mal”-Gefühl und dennoch fühlt sich’s zumindest stellenweise lockerer an. Wahrscheinlich die Urlaubsstimmung, die ins Kollektiv wirkt.

Jedenfalls: ich war gestern Segeln. Es hat mich Überwindung gekostet, es nochmal zu versuchen. Die Segelerfahrung vom letzten Jahr hat sich schwer auf meinen Magen geschlagen. Gestern war alles anders!
3 Mädels, der Wind, der Neusiedler See (in merkwürdig “gatschgoldgelber” Kontrastfarbe zum strahlend blauen Himmel) und eine kleine Nussschale – das Boot halt.

Manchmal wird der Mut sofort auf der Stelle belohnt: ich saß am Rand der Nussschale, ein Fuß im Wasser (Gott sei Dank gibt’s ja keine gefräßigen Haie im See) und ließ mich übers Wasser schippern. Die Sonne auf der Haut, der Wind in den Haaren … eine echte Seebärin wird nie aus mir werden, aber ich war überglücklich und hab mich mit dem See wieder ausgesöhnt.

Falls Ihr auch mal wollt (Segelschein vorausgesetzt!): Segelschule Lang in Mörbisch am Neusiedler See tut die Nussschalen verleihen. Und man kann danach noch gemütlich am Steg ein Eis naschen oder mal kurz in die Fluten hüpfen … Genießen ist angesagt ihr Lieben!

Dein Kommentar