Sonnennest

25 Juni 2010

Rezept: Brownies mit Kirschen

Veröffentlicht von: Nina Rebekka

SOULFOOD!
Es gibt so Tage, da is man “net gsottn und net brodn”, man is irgendwie zwider und kennt die Gründe dafür nicht. An solchen Tagen ist der sicherste Ort für mich: die Küche – backen!
Heute: Brownies. Mit Kirschen.

So sieht das also aus, wenn die Schoki geschmolzen ist. (Schon alleine dieser Vorgang ist absolut nährend für die Seele des Grantlers ;o)

Rezept für Brownies mit Kirschen

Also, die Zutaten fürs Rezept:

230 g Zartbitterschoki
120 g Butter
140 g Mehl
1/2 TL Backpulver
1/4 TL Salz
160 g Zucker
10 g (1 Packerl) Vanillezucker
3 frische Eier
Weichseln / Kirschen (nach Gusto)
(KEINER rechnet jetzt die Kalorien nach! Pfui.)

1. 200 g Schoki mit 120 g Butter schmelzen und abkühlen lassen. Restliche Schoki raspeln

2. Mehl, Backpulver, Salz vermischen.
Ofen auf 180 Grad (Umluft 150 Grad) vorheizen.
Kuchenform mit Butter ausfetten oder du verwendest Backpapier.
Lauwarme Schokimischung mit Zucker, Vanillezucker und den Eiern verrühren.

3. Mehlmischung nach und nach zur Schoki-Zucker-Eier-Mischung geben und alles zu einem glatten Teig verrühren:

Schoko-Kirsch-Brownies Rezept

Danach noch die Schokostückchen (-raspeln) unter den Teig heben. Den Teig in die Form geben und Kirschen oder Weichseln drauf verteilen:

Brownies Rezept mit Kirschen

Dann ab damit ins Backrohr: mittlere Schiene, ca. 25 min.
Wenn fertig, aus dem Ofen rausnehmen, abkühlen lassen und dann in Stücke schneiden.
Und das sieht dann so aus (komm mir vor wie bei der Sendung mit der Maus :)

Brownies Rezept mit Kirschen

Naaaa??!
(Das Leckerschmecker-Rezept ist übrigens aus dem Buch “Muffins & Co.” vom Falken Verlag. ISBN 3-8068-2665. Schon fast ein Standardwerk in meiner Backstube.)

Wenn euch dann das Gewissen plagt, schmeißt euch auf die Yogamatte und macht Sonnengrüße bis zum Umfallen. Dann ist ALLES wieder gut!

Viel Freude und lasst es euch schmecken.

Dein Kommentar